Kündigung

Ob ordentliche oder fristlose Kündigung – wir beraten Sie umfassend zu Ihren Rechten und Pflichten. Unsere Experten unterstützen Sie dabei, rechtssichere Kündigungen auszusprechen oder sich gegen unberechtigte Kündigungen zu wehren.

Die Kündigung stellt eine einseitige, empfangsbedürftge Willenserklärung dar und wird daher erst in dem Zeitpunkt wirksam, in welchem sie dem Kündigungsempfänger zugeht. Einer Annahme der Kündigung durch den Kündigungsempfänger bedarf es nicht. 


Im Wohnraummietrecht besteht jedoch die Möglichkeit, der Kündigung durch den Vermieter zu widersprechen. Unter gewissen Umständen ist der Vermieter dann verpflichtet, das Mietverhältnis fortzuführen. Im Falle einer Kündigung durch den Vermieter muss dieser die Kündigung begründen. Gelingt ihm dies nicht, so ist die Kündigung unwirksam. Zu beachten ist auch, dass nicht jeder Grund die Kündigung rechtfertigt. Ein Grund für die außerordentliche Kündigung ist der Zahlungsverzug des Mieters über einen Zeitraum von zwei Monaten in Höhe einer Monatsmiete. Speziell in diesem Fall hat der Mieter jedoch noch die Möglichkeit, die Kündigung durch verspätete Zahlung der Miete zu verhindern, solange die verspätete Zahlung nicht länger als zwei Monate seit Eintritt der Rechtshängigkeit der Räumungsklage zurückliegt, vgl. § 569 Abs. 3 Nr. 2 BGB. Diese zwei Monate werden auch als Schonfrist bezeichnet. Achtung! Diese Regelung gilt nicht, wenn innerhalb der letzten zwei Jahre seit der Kündigung eine unwirksame Kündigung vorausging, bei der von der Schonfrist Gebrauch gemacht wurde.

FAQs

Finden Sie hier schnelle Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Familienrecht.

Was ist Familienrecht?

Das Familienrecht regelt rechtliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ehe, Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht und vielem mehr.

Was ist Familienrecht?

Das Familienrecht regelt rechtliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ehe, Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht und vielem mehr.

Was ist Familienrecht?

Das Familienrecht regelt rechtliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ehe, Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht und vielem mehr.

Was ist Familienrecht?

Das Familienrecht regelt rechtliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ehe, Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht und vielem mehr.

Was ist Familienrecht?

Das Familienrecht regelt rechtliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ehe, Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht und vielem mehr.

Was ist Familienrecht?

Das Familienrecht regelt rechtliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ehe, Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht und vielem mehr.

Familienrecht

Rechtliche Unterstützung

Unsere Anwälte stehen Ihnen zur Seite, um Ihre familienrechtlichen Fragen zu beantworten.

Mietrecht

Rechtsberatung für Mietrecht

Benötigen Sie rechtliche Unterstützung bei Kündigungen, Mietminderungen, Mietrückständen, Mietverträgen oder Räumungsklagen? Unser erfahrenes Team steht Ihnen zur Seite. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin und lassen Sie uns Ihnen helfen, eine Lösung zu finden.

Ablauf der Zwangsräumung

Zunächst muss der Vermieter das Mietverhältnis wirksam kündigen. Zieht der Mieter trotz Kündigung nicht aus, so wird der Vermieter eine Räumungsklage vor Gericht erheben.

Abwehrmöglichkeiten gegen eine Zwangsräumung

Gegen die Zwangsräumung kann sich der Mieter in vielerlei Hinsicht wehren.

Aufwendungsersatz

Der Aufwendungsersatz spielt immer dann eine Rolle, wenn der Mieter etwas auf eigene Kosten erledigt hat, obwohl es eigentliche die Aufgabe des Vermieters war.

Außerordentliche Kündigung

Eine außerordentliche Kündigung ist eine Kündigung, bei der die für eine ordentliche Kündigung vorgeschriebene Kündigungsfrist nicht oder nicht vollständig eingehalten werden muss.

Erneuerungsmaßnahmen

Erneuerungsmaßnahmen sind gem. § 555a BGB alle Maßnahmen, die zurInstandhaltung oder Instandsetzung der Mietsache erforderlich sind.

Inhalt des Mietvertrages

Der Inhalt des Mietvertrages ist von erheblicher Bedeutung bei der Haftungsfrage.

Spezialisierungen

Mietminderung

Wenn Mängel in Ihrer Mietwohnung auftreten, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen eine Mietminderung verlangen. Unsere Experten helfen Ihnen, Ihre Rechte durchzusetzen und die Mietminderung korrekt zu berechnen.

Räumung

Bei Streitigkeiten über die Räumung von Mietobjekten stehen wir Ihnen zur Seite. Wir unterstützen Sie rechtlich bei Räumungsklagen und Zwangsräumungen, um Ihre Interessen als Vermieter oder Mieter zu schützen.

Mietrückstände

Mietrückstände können sowohl für Mieter als auch Vermieter problematisch sein. Wir bieten umfassende Beratung und Unterstützung bei der Geltendmachung und Einforderung offener Mietzahlungen.

Kündigung

Ob ordentliche oder fristlose Kündigung – wir beraten Sie umfassend zu Ihren Rechten und Pflichten. Unsere Experten unterstützen Sie dabei, rechtssichere Kündigungen auszusprechen oder sich gegen unberechtigte Kündigungen zu wehren.

Mietvertrag

Ein solider Mietvertrag ist die Grundlage für ein harmonisches Mietverhältnis. Wir helfen Ihnen bei der Erstellung, Prüfung und Anpassung von Mietverträgen, um rechtliche Sicherheit für beide Parteien zu gewährleisten.